Steuerung der finanziellen Stabilität einer Vorsorgeeinrichtung

Wie kann die finanzielle Stabilität einer Vorsorgeeinrichtung frühzeitig gesteuert werden, bevor eine Unterdeckung eingetre-ten ist und die Aufsichtsbehörde entsprechende Massnahmen verlangt? Den Verantwortungsträgern steht grundsätzlich in der heutigen Zeit eine ganze Fülle von Kennzahlen zur Lage ihrer Vorsorgeeinrichtung zur Verfügung. Die Herausforderung besteht jedoch darin, diese für das im Milizsystem gewählte Führungsorgan so aufzubereiten, dass sie für dessen Mitglieder verständlich sind und die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden können. In seiner von der „Stiftung Eigenverantwor-tung in der beruflichen Vorsorge" ausgezeichneten Arbeit für das Diplom des Pensionskassenleiters hat Matthias Hilde-brandt, dipl. Wirtschaftsprüfer bei der BDO, ein Werkzeug entwickelt, das diese Aufgabe in übersichtlicher Form erleichtern soll. Das Werkzeug stützt sich auf Kennzahlen, welche gemäss den Fachrichtlinien FRP 5 vom Pensionsversicherungsexperten berechnet werden. Es fördert die Fokussierung auf die nachhaltige Stabilität der Vorsorgeeinrichtung, die unter Ein-satz des Analyse- und Steuerungswerkzeugs im Sinne eines wiederkehrenden Regelkreises erhalten werden soll.

 

Lesen Sie mehr in unserem Nachklang.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuell / actuel

Blog
Unser Blog ist nun aufgeschaltet. Schauen Sie hinein und vielleicht schreiben Sie sogar einen Kommentar! mehr

Newsletter

INFO: Der Newsletter kann
jederzeit abbestellt werden.